FRIEDENSRAUM YogaVorwärtsbeuge

„Vorwärtsbeuge im Stehen“
 „Stellung des Loslassens“

Dehnt Deine Beine, „öffnet“ den Rücken.
Bei heftigen Emotionen (Wut, Angst, Panik, ect.) hilft Dir die Vorwärtsbeuge,
wieder auf der Erde anzukommen & ruhig zu sein.

FRIEDENSRAUM  - vorwärtsbeuege im stehen

ein Bsp. aus meiner eigenen Praxis:

20 Minuten Vorwärtsbeuge im Sitzen..
 Intensiv zu Beginn und dann war ich nur noch der ATEM SELBST.
 eine Lunge schmerzte, .. sie ist immer noch im Heilungsprozess.. , und dann wurde es ganz still IN MIR.

wichtig:
 Nach längerem Halten einer Position ganz langsam und achtsam rausgehen und die Ausgleichsbewegung machen.

Dann möglichst still Nachspüren.
 Hier kann es nochmal intensive Phänomene geben. 

Auflösung.
 Atmen.

FRIEDENSRAUM  - vorwärtsbeuege partnerübung
FRIEDENSRAUM IN DIR.

Fühle total das, was IST.
Atme tief & ruhig.
Im Annehmen, was IST, löst sich alles.

 Achtsamkeit – Partnerübungen wie auf diesem Bild, bitte nur für Fortgeschrittene.

LEBEN IN FRIEDEN, FREUDE & FÜLLE.

FRIEDENSRAUM YogaFussMobilisation

FRIEDENSRAUM - Baum fürs (innere) Gleichgewicht
Balance-übungen stärken dein Gleichgewicht (innen & aussen) und

deine Füsse, sie sind die Basis, auf der du dich auf- bzw. auf-richtest!!

FRIEDENSRAUM - Füsse massieren
Flexible & starke Füsse sind die Basis
für deinen gesunden Rücken.

FRIEDENSRAUM - Fussmobilisation

Wenn du deine Füsse mobilisierst, arbeitest du gleichzeitig mit dem gesamten System, da deine Reflexzonen angesprochen werden. 
FRIEDENSRAUM - Zehen spreizenFRIEDENSRAUM - Füsse entspannenFRIEDENSRAUM - grosse Zehen zur NaseFRIEDENSRAUM - & kleine Zehen zusammen bringen

LEBEN IN FRIEDEN, FREUDE & FÜLLE.

guten morgen leipzig

Inspiration des Tages:

„Mein Herz ist offen.“
Stille - offenes, empfangendes Herz

Lass Dich überraschen, wenn Du mit weitem Herzen durch den Tag gehst…
Viel Freude wünscht Dir

Carlotta aus dem FRIEDENSRAUM.

LEBEN IN FRIEDEN, FREUDE & FÜLLE.